Schlossbad Niederrhein



Umbau und Erweiterung eines bestehenden Sport- und Freibads

Das Büro Bringsarchitekten wurde nach dem Gewinn eines aufgeforderten Wettbewerbs mit den Generalplanerleistungen beauftragt. Neben dem gesamten Leistungsbild der Objektplanung waren wir auch mit den Haustechnikingenieurleistungen, der Bauphysik, der Statik und der Schwimmbadtechnik beauftragt.

Projektdaten:

Netto Hauptnutzflächen_2.988 qm
Umbauter Raum 24.100 cbm
Wasserflächen innen 662 qm
Wasserflächen aussen 671qm

Nutzungsprogramm
-Eingangshalle mit Kasse und Zugang zum Freibad
-Einzelumkleiden mit 312 Gefachen
-Duschen, WC’s
-4 Sammelumkleiden mit 46 Gefachen
-Behinderten-Umkleide mit Du/WC
-Schwimmhalle mit Variobecken 12,50/25,00m
-Freizeitbecken mit Attraktionen
-beheiztes Aussenbecken in Anbindung an das Hallenbad
-Kleinkinderbecken
-Wildwasserbahn - 80m
-Solarium
-Gastronomie und Kiosk für Hallen- und Freibad
-Kleinkinderbecken, Nichtschwimmerbecken und Sprungbecken im Freibad
-Diverse Attraktionen für Kinder im Aussenbereich
-Personalräume, Büro
-separater Freibadzugang mit Kasse

Nur der Gebäudeteil mit dem 25 Meter-Sportbecken wurde saniert.
Alle anderen Gebäudeteile wurden neu geplant und gebaut. Auch die Außenflächen desFreibades und die Außenbecken wurden neu erstellt.